Nur für Mädchen: Programmiere dein eigenes Textadventure in Python

Angebotstag:
Region: 
Wuppertal, Stadt
Angebotstag: 
Mittwoch, 23. Juni 2021
Uhrzeit:
9:30 - 12:30
Digitales Angebot:

Dies ist ein digitales Angebot und findet ausschließlich online statt.

Beschreibung

Aufgrund unserer guten Erfahrung mit dem Girls' Day möchten wir Mädchen auch im Rahmen der Berufsfelderkundung ermutigen. Unsere bisherige Beobachtung ist, dass sich für unsere Angebote bei der Berufsfelderkundung nur sehr wenige Mädchen anmelden. Deshalb ist dieser Termin nur für Mädchen, so dass diese entspannt den Beruf der Fachinformatikerin erkunden und ausprobieren können. Das ist der einzige Unterschied zu unserem weiteren Angebot, bei dem sich alle anmelden können.

Wir bieten dir Einblick in die Welt des Fachinformatikers für Anwendungsentwicklung, kurz Programmierer genannt. Anwendungsentwickler bekommen Aufgaben und Probleme genannt und müssen dafür eine Lösung finden und erfinden. Es ist ein sehr kreativer Beruf, bei dem man reale Problem so durchdringt, dass man mit dem Computer die gegebene Aufgabe lösen kann. Es ist auch ein kommunikativer Beruf. Zum einen muss man mit dem Computer 'sprechen', aber man darf und soll auch mit realen Menschen sprechen, mit Kunden und Kolleginnen.

Damit dir der Einstieg viel Spaß macht, wird deine Aufgabe sein, ein Textadventure zu erweitern. Ein Textadventure erzählt eine fesselnde Geschichte. Dabei entstehen die Bilder im Kopf, wie bei einem guten Buch. Am Anfang steht ein Grundgerüst, ein minimales Programm. Vier Räume, durch die man laufen kann. Dazu tippt man als Spieler einfache Kommandos ein, beispielsweise ‚go west‘, um nach Westen zu gehen. Mehr kann das Spiel am Anfang noch nicht. Hier kommst du ins Spiel. Du erweiterst das Programm im Verlauf des Angebots und wenn du möchtest, kannst du es anschließend weiter pflegen und verbessern. Du erstellst Räume, Irrwege und Sackgassen. Es rufen Skelette in Schränken und Suppe in der Küche. Vielleicht gibt es auch einen verlorenen Prinzen, der gerettet werden muss. Alles, was du möchtest. Wir zeigen dir individuell die Elemente der Programmiersprache Python, die du brauchst, um deine Ideen umzusetzen. Schritt für Schritt lernst du so das Programmieren in Python, während dein eigenes Spiel wächst und gedeiht.

Was du für unser Angebot brauchst, ist eine Webcam mit Mikrofon, idealerweise an einem Laptop oder PC angeschlossen. Denn auf einer realen Tastatur schreibt es sich einfach einfacher. Und Programmieren ist Schreiben von Texten, die der Computer versteht. Außerdem brauchst du einen Internetzugang. Wir begleiten unser digitales BFE-Angebot nämlich auf der Web-Meeting-Plattform wonder.me 

In der digitalen Ausgabe der BFE bekommst du so einen kurzen Einblick in das Leben als Anwendungsentwickler. Das soll den Appetit wecken. Wenn du mehr davon möchtest, bieten wir auch Schülerpraktika an. Dafür musst du dich mit dem Thema Programmieren selbständig weiter auseinandersetzen und regelmäßig das Programmieren trainieren.

Berufsfeld:
IT, Computer
Klassenstufe:
8. Jahrgangsstufe
Anzahl Plätze gesamt:
8
Anzahl Plätze noch verfügbar:
1
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Einblicke in Tätigkeitsfelder und das Anforderungsprofil
  • Informationen über Praktika und Ausbildungsmöglichkeiten im Betrieb
  • Übersicht über die Verdienst- und Aufstiegsmöglichkeiten in den Berufen der Branche
  • Erste Erfahrungen in praktischen Übungen und einfachen Arbeitsproben
Hochgeladenen Dokumente:

Wiesemann & Theis GmbH

Unternehmensdarstellung: 

Mit etwa 50 Mitarbeitern erfindet, entwickelt, produziert und vertreibt W&T seit 1979 langlebige Mikrocomputer, welche Datenschnittstellen, Netzwerke und IO-Punkte miteinander verbinden. Unsere Kunden schätzen uns als unkomplizierten, hilfsbereiten und kompetenten Partner.

Wir entwickeln unsere Produkte selbst. Das erlaubt uns, Problemen im Rahmen der von uns angestrebten Interoperabilität wirklich "auf den Grund" zu gehen. Unsere Produkte werden von uns nicht nur entwickelt, sondern auch hergestellt und dabei ständig beobachtet und verbessert.

Dementsprechend bilden wir Elektroniker für Geräte und System genauso aus wie Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Darüber hinaus kooperieren wir für ein duales Studium mit der FH Bochum, Campus Heiligenhaus und der FH Südwestfalen, Standort Hagen.

Unternehmensgröße: 
21-50
Kammerzugehörigkeit: 
Industrie- und Handelskammer (IHK)
Branche: 
Information und Kommunikation