Verbringe einen Tag im Fachbereich Elterngeld und Unterhalt beim Jugendamt Wuppertal

Angebotstag:
Region: 
Wuppertal, Stadt
Angebotstag: 
Montag, 8. Juni 2020
Uhrzeit:
9:00 - 15:00
Veranstaltungsort:
Neumarkt 10
42103 Wuppertal
Beschreibung

 

Wir unterstützen in drei Teams junge Familien, allein erziehende Elternteile und junge Volljährige mit Beratungsangeboten und finanziellen Leistungen und zeigen an diesem Tag, wie in einer öffentlichen Verwaltung Ansprüche, die in diversen Gesetzen geregelt sind, bearbeitet und verwaltet werden.

Kinder, die nicht mit beiden Elternteilen in einem Haushalt wohnen, können Unterhaltsvorschuss erhalten, wenn ein Elternteil woanders wohnt und keinen ausreichenden Unterhalt zahlt. In der Unterhaltsvorschusskasse werden solche Anträge bearbeitet und über die Leistungsgewährung entschieden.

Die Elterngeldkasse ist ein Teil des Jugendamtes in Wuppertal. Die Städte Remscheid, Solingen und Wuppertal betreiben in einer bergischen Kooperation eine gemeinsame Elterngeldstelle in Wuppertal. Wenn Eltern sich nach der Geburt Ihres Kindes dazu entscheiden, auf eine weitere Berufstätigkeit zu verzichten oder weniger als 30 Stunden wöchentlich zu arbeiten, haben sie Anspruch auf die Zahlung von Elterngeld. In der Elterngeldkasse werden alle Daten vollelektronisch verarbeitet, also keine Papierakten mehr geführt. Wir zeigen Ihnen hier, wie in einer öffentlichen Verwaltung Ansprüche, die in diversen Gesetzen geregelt sind, bearbeitet und verwaltet werden. Dabei spielt bei der elektronischen Verarbeitung von Informationen auch der Datenschutz eine nicht unerhebliche Rolle. 

Bei  der Beistandschaft werden junge Eltern bei der Feststellung der Vaterschaft beraten und unterstützt, wenn sie nicht miteinander verheiratet sind. Wenn der Vater sich weigert, die Vaterschaft freiwillig anzuerkennen, führt ein Beistand im Notfall eine gerichtliche Entscheidung herbei, die die Vaterschaft klärt. Auch wenn die Eltern eines Kindes nicht miteinander verheiratet sind, können sie gemeinsam die Sorge für das Kind ausüben (z. B. Schulanmeldungen vornehmen, Operationstermine bestimmen, die Ausbildungsstätte auswählen). Leben die Eltern mit dem Kind nicht in einem gemeinsamen Haushalt, kann sich der Beistand um die Realisierung von Unterhaltsansprüchen kümmern und diese ggf. auch bei einem Gericht einklagen. Der Beistand hilft auch jungen Volljährigen, wenn sie von den Eltern keinen Unterhalt bekommen

 

 

 

 

Berufsfeld:
Wirtschaft, Verwaltung
Klassenstufe:
8. Jahrgangsstufe
Anzahl Plätze gesamt:
3
Anzahl Plätze noch verfügbar:
3
Inhalt/e der Veranstaltung
  • Informationen über das Unternehmen und über Berufe des Berufsfeldes
  • Erkundung des Tätigkeitsortes und der Ausgestaltung der Arbeitsplätze
Zusatzinformationen

Der Fachbereich Elterngeld und Unterhalt befiindet sich im

Verwaltungsgebäude Neumarkt 10 in 42103 Wuppertal

Ein genauer Treffpunkt wird noch mitgeteilt

Stadt Wuppertal, Ressort Kinder, Jugend und Familie